Sandra Lemp

Bild: zvg © Brigitte Lustenberger

Die Designs von Sandra Lemp zeichnen sich durch eine grosse Leidenschaft für Handarbeit, Farben, subtile Details, Präzision und eine klare Formsprache aus. Die Designerin glaubt an den Wert eines Kleidungsstückes und strebt daher danach, hochwertige Mode als einzigartige und bequeme Hülle für die Trägerin zu entwickeln. Jedes Stück wird im Studio in Bern aus exklusiven Materialien von Hand gefertigt. Sie verarbeitet ausgewählte Stoffe aus vorwiegend italienischen Textilproduktionen. Oft sind es Überproduktionen aus Kollektionen von europäischen Modemarken. Die Stoffe stammen nicht aus konsequent nachhaltiger Produktion. Nach dem Motto „zero waste“ ist es sinnvoll, diese Stoffe für ihre Kleider zu nutzen.

Ihre Philosophie ist es seit jeher, so wenig Ressourcen wie möglich zu verbrauchen und nachhaltig zu arbeiten. Es ist unsinnig, Kleidungsstücke zu produzieren, ohne sicher zu wissen, ob sie jemand kauft. Das ist reine Ressourcenverschwendung. Ökologischer, zeitgemässer und visuell spannender ist die Anfertigung auf Bestellung. Denn Kleidung ist etwas sehr Persönliches und Nahes – eine zweite Haut. Parallel zu ihren Demi-Couture-Kollektionen (nur Prototypen in einer Grösse) bietet Sie darum auch Massanfertigungen und Änderungen hochwertiger Kleidung, inklusive Vintage/Second Hand an.

Angebot

  • Frauenkleider
  • Massanfertigung

Öffnungszeiten

Auf Anfrage Di/Do–Sa

Adresse

Optingenstrasse 54 (3. Stock)
3013 Bern